Zum Hauptinhalt springen

Achim Türke wird Leiter Innovations-Management

Leopoldshöhe 27. Juni 2019 – Achim Türke wird Leiter Innovations-Management bei concept electronic GmbH. „Die Kunden erwarten von uns als Hersteller von Elektroniklösungen, das aktive Anbieten von innovativen Lösungen. Für eine erfolgreiche Realisation haben wir eigens dafür den Bereich Innovations-Management gegründet.“ sagt Markus Kessler, Geschäftsführer Produktentwicklung.

Innovations-Management bedeutet interne und externe Innovationen zu entwickeln oder einzubinden. Dazu zählt intern z.B. die Entwicklung der Rapid-Box. Mit dieser Lösung werden Entwicklungen vom Prototyp bis zur Serie wesentlich beschleunigt. Ressourcen auf der Kundenseite werden massiv geschont.

Mit „Data to Cloud“ holt sich concept electronic innovative Ideen vom Markt und bietet seinen Kunden somit die Möglichkeit Fernwartungs- und Steuerungsaufgaben umzusetzen.

Achim Türke ist Mitarbeiter der „ersten Stunde“ war zuletzt Fertigungsleiter und verfügt über einen weitreichenden Erfahrungsschatz im Bereich elektronischer Lösungen. Herr Türke arbeitet dabei direkt mit den Abteilungen Hardware- und Softwareentwicklung, Prototypenbau und der Fertigung zusammen.

Bilddownload

Markus Kessler neu in der Geschäftsführung

Herr Markus Kessler ist neuer Geschäftsführer Produktentwicklung und Vertrieb bei concept electronic GmbH.

Leopoldshöhe 9. Mai 2019 - Markus Kessler ist neuer Geschäftsführer der concept electronic GmbH in Leopoldshöhe. Er verantwortet die Bereiche Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte wird dasUnternehmenswachstum durch kundenspezifische Produktentwicklung und Eigenproduktentwicklung sein.

Der 1972 geborene Markus Kessler folgt auf Michael Merschieve, der zum Jahreswechsel seinen Ruhestand angetreten hat. Er leitet somit gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Dirk Sander das Unternehmen. Zuvor war Markus Kessler in einem Elektronikkonzern in Vertrieb und Außendienst tätig und baute einen Geschäftsbereich auf. Er arbeitete außerdem als Vertriebs- und Marketingleiter bei mittelständischen Sensorherstellern in Bielefeld und München.

Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Sensorik und Industrie-Automation. Hauptschwerpunkte seiner Tätigkeiten waren die Entwicklung kundenspezifischer Elektroniklösungen.

Bilddownload

Gyro-Beschleunigungssensor

Ohne Sensorik ist die Industrie 4.0 nicht umsetzbar. Der Gyro- bzw. Beschleunigungssensor aus dem Hause concept electronic GmbH bietet dem Anwender die passende Sensorik für Neigungen oder Beschleunigungen aller Art und passt sich mit dem entsprechenden I2C oder SPI Interface Ihrer Elektronik an. Der zusätzliche Relaiskontakt bietet die Möglichkeit z.B. eine Sicherheitskette aufzutrennen, umso ab einer gefahrbringenden Schieflage des Systems Notabschaltungen in Gang oder Antriebe Still zu setzen. Eine TÜV Abnahme ist in Vorbereitung.

Bilddownload